Mobirise
website creation software

Hackerangriffe auf Unternehmen

Wir möchten Ihnen aufzeigen, warum der Netzwerk- und Datensicherheit auch im kleinsten Unternehmen eine enorme Bedeutung zukommt und Sicherheitslücken im Schadensfall sogar Existenzen gefährden können.

Sicherheitslücken in IT-Systemen können teuer werden. Zum Glück ist es mithilfe von Experten jedoch ebenso einfach, genau jenen Schwachstellen vorzubeugen.

Warum IT – Sicherheit wichtiger denn je ist!

In den letzten Wochen und Monaten werden bei der Polizei vermehrt Hackerangriffe angezeigt, die bei den betroffenen Unternehmen großen Schaden anrichteten.
Die Angreifer fanden eine Sicherheitslücke im Computernetzwerk der Firmen und konnten somit die gesamten, firmeninternen Daten verschlüsseln.


Alleine im Allgäu fanden im Februar 2019 vier Angriffe dieser Form statt – der entstandene Schaden lag bei über 200.000,00 €!


Fakten zur Cyberkriminalität

100%

Der deutschen Internetnutzer sind bereits von Cybercrime betroffen gewesen (Identitätsklau oder finanzieller Schaden)

17

Prozent der Unternehmen sind mehrmals im Monat IT-Angriffen ausgesetzt.

100%

Lediglich 40% aller Fälle werden überhaupt aufgeklärt.

Wünschen Sie einen IT-Sicherheits-Check?

Wir überprüfen Ihre Netzwerk- und Datensicherheit sowie die System-Ausfallsicherheit Ihres Unternehmens und bieten Ihnen einen zuverlässigen und langfristigen Schutz gegen Cyber-Angriffe und Schadsoftware.

Nehmen Sie noch heute Kontakt mit uns auf um Ihre Sicherheit nachhaltig zu stärken!

Deshalb ist Cyberkriminaliät gerade für Unternehmen gefährlich 

Ein Hackerangriff oder Cyberangriff kann über die vielfältigsten Wege geschehen. Von der Email über den Browser bis hin zur App ist die Gefahr ohne qualitativ hochwertigen Schutz in unserer Zeiten allgegenwärtig. Zudem kommt erschwerend hinzu, dass ein Angriff problemlos zu jeder Zeit und an jedem Ort der Welt durchgeführt werden kann.

Seit Jahren mehren sich in Deutschland die Fälle von Cyberkriminalität und damit von Hackerangriffen. In der Wirtschaft entsteht dadurch mittlerweile jährlich ein Milliardenschaden. Dieses "lukrative Geschäft" zieht viele Nachahmer an und steigert zudem die Dimension und Qualität der Angriffe.

Ein Angriff auf die IT kann für Unternehmen drastische Folgen haben!
Neben den wirtschaftlichen Schäden, die sich in entgangenen Gewinnen und Instandsetzungskosten der IT widerspiegeln, sind auch die nicht monetären Schäden nicht zu unterschätzen. Wettbewerbsvorteile können durch den Verlust vertraulicher Daten ebenso egalisiert werden wie das öffentliche Ansehen. Operativ betrachtet werden für das Unternehmen in zahlreichen Fällen unzufriedene Nutzer zum Problem. Diese wandern nicht selten zur Konkurrenz ab, da durch die Folgen des Angriffs Nutzerdaten verloren oder Prozesse stark eingeschränkt sind.

Beispiele für Schadsoftware und Hackerangriffe

Ein Überblick über die statistisch am häufigsten auftretenden von Malware und Angriffen, die Ihrem Computer schaden.

1.

Ausspionierungssoftware

Spyware ist eine Form von Programm, die Sie absichtlich oder ausversehen aus dem Internet heruntergeladen haben und (bestimmte) Aktivitäten auf Ihrem Computer verfolgt und ausspioniert. 
Von Spyware gesammelte Daten werden anschließend an Dritte weitergeleitet und können zu finanziellen, materiellen oder aber emotionalen Schäden führen und werden nicht selten zum Zwecke der Erpressung eingesetzt.

2.

Erpressersoftware

Ransomware ist eine Erpressersoftware, die von Kriminellen erstellt wird und mittels Email-Anhang oder Internet-Browser auf direktem Wege auf Ihren PC gelangen kann. Die Funktion der Ransomware besteht darin, den Zugriff auf das gesamte IT-System oder bestimmte Bereiche des Netzwerks (oder eines einzelnen Computers) einzuschränken und gegen Zahlung eines bestimmten Betrags wieder freizugeben. Gerade bei Unternehmen ist dieser Betrag weitaus höher als bei Privatpersonen, da die geforderten Zahlungen mit dem Wert der verschlüsselten Daten steigen.

3.

DDos Angriffe

Die sogenannten Distributed Denial of Service (DDos) Angriffe gehören in den letzten zwei Jahren zu den am häufigsten auftretenden Formen von Cyberangriffen. Durch die Infizierung eines oder mehrerer Rechner mit Schadsoftware arbeiten die Angreifer hier gezielt auf die "Nichtverfügbarkeit" eines Servers oder Dienstes hin. Das schwierigste an dieser Form ist die Vielfalt der Angriffsformen, auch wenn das Muster der gezielten Überlastung von Netzwerkbandbreiten oder Systemressourcen sehr verbreitet ist.

Diese drei Zahlen sollten Sie sich merken!

  1. 22.000 € - Soviel kostet ein durchschnittlicher Fall von Cyberkriminalität bei kleinen und mittelständischen Unternehmen. Bei größeren Firmen geht der Betrag schnell in die Hunderttausende!
  2. Um 350% - Stieg die Anzahl der Fälle von Ransomware im vergangenen Jahr.
  3. 24.000 - 24.000 "verseuchte" und damit Schaden bewirkende Apps werden alleine im Google- und Apple-Store jeden Tag gelöscht. Die Gefahr ist damit allgegenwärtig!

Wir verfügen über jahrelange Erfahrung und freuen uns Ihre IT-Systeme nach professionellsten Richtlinien auf Sicherheitslücken und Zukunftstauglichkeit zu überprüfen.

teparto - Ihr Spezialist für IT-Sicherheit  im Allgäu

Impressum

teparto GmbH
Allgäustraße 4
87477 Sulzberg

 Email:  solution@teparto.de
Telefon:  08376 – 742 99 64

Datenschutzerklärung

USt-IdNr.: DE815583104
Registergericht: Amtsgericht Kempten (Allgäu)
Registernummer: HRB 13024
Geschäftsführer: Ludwig Haltmayr

© Copyright 2019 teparto GmbH